Logo-Kreis VBM
Verband Berufstätiger Mütter e.V. (VBM)
 

Beruf oder Kind? Wir Frauen sind gut ausgebildet, wollen unser Know-how in die Gesellschaft einbringen, sind deshalb berufstätig und wollen Kinder. Unser Lebensentwurf heißt daher: Beruf und Kind.

Aber die Rahmenbedingungen in Deutschland sind für die Vereinbarkeit von Muttersein und Beruf noch immer denkbar schlecht: Nicht nur die Arbeitsmarktbedingungen, sondern auch Probleme mit der Kinderbetreuung schränken die beruflichen Möglichkeiten von Frauen ein. Dazu kommt ein gesellschaftliches Rollenverständnis, das die erwerbstätige Mutter gleichzeitig als „Rabenmutter“ und als „karriereuntauglich“ abqualifiziert. Dass sich Deutschland „bewegt“, dafür setzen wir uns ein.

Wir sind die Lobby für berufstätige Mütter.

Ziele des VBM:

Betreuung & Bildung Die Vision: eine Betreuungswelt, die Raum und Zeit lässt für Beruf und Karriere

Arbeit & Karriere Die Vision: eine Arbeitswelt, die Raum und Zeit lässt für Familie und individuelle Existenzsicherung bis ins Alter ermöglicht

Familie & Rollenbilder Die Vision: eine Familienwelt, in der moderne Gleichberechtigung gelebt werden kann

Recht & Steuern Die Vision: eine politische Welt, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer konsequent fördert

Alle diese Teilaspekte sind ein unverzichtbarer Rahmen für die Berufstätigkeit von Müttern und für gleiche Chancen von Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt!

Kontakt
VBM Bundesgeschäftsstelle
Im Rheinwinkel 7
51149 Köln
Telefon +49 221 64308 900
Internet: www.vbm-online.de

Vorstandsvorsitzende
Cornelia Spachtholz
Mobil: 0178 5141638
E-Mail: cornelia.spachtholz (at) vbm-online.de

Forum Bildungspolitik in Bayern

Wir über uns
Unsere Geschichte
Mitgliedsorganisationen
Positionen
Veranstaltungstipps
Suche
Impressum/Kontakt